Regionales

Sprunghafter Anstieg: Privatinsolvenzen steigen in Deutschland um 56,5 Prozent

Hamburg, 01. Juni 2021 – Die Privatinsolvenzen sind in Deutschland im 1. Quartal 2021 sprunghaft angestiegen. In den ersten drei Monaten des Jahres gab es 31.821 private Insolvenzen und damit um 56,5 Prozent mehr als im...

Sprunghafter Anstieg: Privatinsolvenzen steigen in Deutschland um 56,5 Prozent

Private Insolvenz 2021 - Verkürzung der Restschuldbefreiung

Stark steigende Zahlen bei den Privatinsolvenzen im ersten Quartal 2021 sind vermutlich das Ergebnis der Verkürzung der Wohlverhaltensphase auf 3 Jahre. In diesem Artikel auf den Seiten unseres Angebotes für das...

Private Insolvenz 2021 - Verkürzung der Restschuldbefreiung

CRIF Bürgel-Studie: 2020 könnten es 10.000 Insolvenzen mehr werden.

"Ein Szenario wie in der Finanzkrise": CRIF Bürgel erwartet deutlichen Anstieg bei Firmeninsolvenzen durch die Corona-Pandemie. 2019 meldeten 19.005 Unternehmen bundesweit eine Insolvenz an. Durch die Corona-Pandemie...

CRIF Bürgel-Studie: 2020 könnten es 10.000 Insolvenzen mehr werden.

b.ONE - Kundenmigration gestartet!

Alle Crif BÜRGEL Kunden werden auf unsere neue b.ONE Web-Plattform umgestellt! Netconnect wird Mitte 2019 eingestellt.

b.ONE - Kundenmigration gestartet!